Wimpernpflege-Titel

Wimpernpflege nach Verlängerung

Ausdrucksstarke, lange, volle und schöne Wimpern wünschen sich viele Frauen. Doch Traumwimpern hat nicht jede Frau. Nicht gepflegte Wimpern brechen einmal leichter ab und fallen im schlimmen Fall sogar aus. Wir empfehlen Ihnen einige wirksame Pflegetipps für Wimpern mit traumhafter Dichte, Schwung und Länge.

1. Die WimpernkurWimpernpflege

Eine intensive Wimpernkur verleiht den Wimpern Glanz und verhindert, dass die feinen Härchen brechen. Dafür gibt es Feuchtigkeit spendende Wimpernserum, -creme oder –balsam. Sie kommen meist mit einer praktischen Applikationsbürste zum Auftragen.

2. Eine pflegende Wimpernpflege

Wer lieber natürliche Öle bevorzugt, kann auf Argan-, Mandel-, Kokos- Jojoba- oder Olivenöl zugreifen, um eine pflegende Wimperntusche selbst zu zaubern. Träufeln Sie einige Tropfen Öl auf ein Wattepad oder ein Wattestäbchen und bestreichen Sie die gereinigten Wimpern damit ganz leicht. Die natürliche Kur über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag gründlich abwaschen.

3. Wimpern abschminken

Ganz wichtig ist es, dass Sie das Wimpern-Abschminken zu Ihrem täglichen Ritual integrieren. Weil die Wimpern durch Mascara verhärtet werden, sind sie weniger biegsam und sind anfälliger für Brechen und Ausfallen. Gehen Sie da besonders sanft vor, da die Augenpartie sehr empfindlich ist. Verwenden Sie Mizellenwasser oder einen speziellen Augen-Make-up-Entferner für ein gründliches und zugleich schonendes Abschminken. Streichen Sie die Wimpern vorsichtig von oben nach unten, vermeiden Sie das Rubbeln. Wiederholen Sie den Prozess, bis keine Makeup-Rückstände mehr vorhanden sind.

0 181 Views

Einen Kommentar hinterlassen